Immer so weiter oder doch ein bisschen anders …?

Immer so weiter oder doch ein bisschen anders …?

Wo stehe ich gerade, was will ich bewahren, was will ich ändern?


Es gehört zu den Besonderheiten des menschlichen Lebens, dass immer einmal wieder grundsätzlichere LebensFragen auftauchen. Oft gibt es dazu einen Anlass, oft wissen wir aber auch nicht, was genau der Hintergrund dafür ist. Meistens übergehen wir solche Fragen, manchmal mit Unbehagen, denn sie passen nur wenig in den beruflichen und privaten Alltag. Für diese grundsätzlicheren Fragen der LebensGestaltung bietet diese Veranstaltung zwei Tage:
Raum, Zeit und professionelle Unterstützung.

Die zentralen Orientierungsfragen für diese Veranstaltung werden sein:

  • Wie sehe ich mein Leben im Gesamtüberblick?
  • Womit bin ich angetreten und wo stehe ich jetzt?
  • Was habe ich erreicht?
  • Wie zufrieden bin ich mit dem Erreichten?
  • Wie soll es weitergehen? Was wäre möglicherweise die nächste Etappe?

 

Vielleicht steht an, zu klären, wie Sie sich Ihren weiteren Beitrag in dieser Welt vorstellen. Ziele, Bestrebungen, aber auch Sehnsüchte spielen dabei eine wichtige Rolle. Werte, Wertvorstellungen bekommen möglicherweise noch einmal eine andere Bedeutung. Sie sind immer schon eine relevante Hintergrundmelodie, treten jedoch jetzt mehr in den Vordergrund.

Es gibt in dieser Veranstaltung vonseiten der Leitung Impulse und inhaltliche Anregungen; Denkräume werden geschaffen, damit Sie sich mit Ihren Fragen der Lebensgestaltung – im Hier-und-Jetzt und in der Zukunft – intensiv beschäftigen können. Es ist mein Anspruch und es sollte auch Ihr Anspruch sein, dass Sie nach diesen zwei Tagen ein deutliches Mehr an Klarheit haben, wohin die zukünftige Reise gehen soll und in welcher Form Sie sie gestalten wollen.

Ein mögliches Ergebnis kann sein, dass Sie genau dort, wo Sie sich jetzt befinden, richtig sind bzw. dass es vor allem darum geht, innerhalb dessen gewisse Modifikationen vorzunehmen. Es kann natürlich auch sein, dass Ihnen klar bzw. klarer wird, dass Sie etwas ändern müssen und zwar auf absehbare Zeit, denn die zeitliche Lebensuhr geht weiter und verlangt Entscheidungen.

Als Ihr Berater und Coach bin ich leidenschaftslos, in welche Richtung Sie sich entscheiden; aber ich möchte Sie mit meiner gesamten Kompetenz unterstützen, die richtigen Fragen zu stellen und den richtigen Weg einzuschlagen.

 

Veranstalter:

Akademie für Logotherapie und Existenzanalyse, Volkshochschule Mainz

Zurück zur Übersicht

Wollen Sie mehr wissen?

Ihr Ansprechpartner:
Max Dorando
+49 (0)177/ 266 00 84
Max.Dorando@ConsultContor.de

Martina RömischImmer so weiter oder doch ein bisschen anders …?
weiter lesen

Jahresprogramm für PersonalentwicklerInnen an Hochschulen

Jahresprogramm für PersonalentwicklerInnen an Hochschulen

Die Zunahme von Management und Führungsaufgaben im Wissenschaftsbereich, ein verändertes Selbstverständnis im Hochschulmanagement, ein stärkerer Fokus auf die Karriereentwicklung des wissenschaftlichen Nachwuchses und Veränderungsprozesse, die neue Aufgaben in den Verwaltungen und im Wissenschaftsmanagement nach sich ziehen – insgesamt haben sich die Anforderungen an die Beschäftigten in den Hochschulen und insbesondere an die Führungskräfte massiv verändert.


Immer mehr Hochschulen reagieren darauf mit der Institutionalisierung von Personal- und Organisationsentwicklung. In diesem Zusammenhang etabliert sich seit gut 10 Jahren ein Berufsfeld, für dessen Aufgaben es bisher keine spezifische Aus- oder Weiterbildung gibt. Diese Lücke soll mit diesem berufsbegleitenden Jahresprogramm, welches 4 Module umfasst, geschlossen werden. Im Mittelpunkt stehen die Vermittlung von Fachwissen und die Entwicklung von Kompetenz im Bereich Personalentwicklung und deren Implementierung in der Organisation Hochschule. Ziel des Jahresprogramms ist es, die Teilnehmer(innen) in die Lage zu versetzen, den Arbeitsbereich Personalentwicklung an Hochschulen

  • fachlich fundiert
  • beraterisch kompetent und
  • persönlich durchsetzungsfähig zu gestalten.

 

Trainerinnen Elke Karrenberg, Universität Mainz;
Renate Kerbst, ConsultContor, Köln
Zielgruppe: Personal- und Organisationsentwickler(innen), die diesen Aufgabenbereich bereits haben oder demnächst übernehmen werden, und Verantwortliche für Personalentwicklung
Termine: Termine Modul 1-4 auf Anfrage

Die Buchung einzelner Module ist nicht möglich, da die Gruppe über den Zeitraum konstant bleiben soll. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt.

Ort: N.N.
Kostenbeitrag: 3.300 Euro
zzgl. einer Verpflegungspauschale von 510,- Euro
Zurück zur Übersicht

Wollen Sie mehr wissen?

Ihr Ansprechpartner:
Renate Kerbst
+49 (0)178/ 472 98 02
Renate.Kerbst@ConsultContor.de

Martina RömischJahresprogramm für PersonalentwicklerInnen an Hochschulen
weiter lesen

Lösungsfokussiertes Konfliktmanagement in Organisationen

Lösungsfokussiertes Konfliktmanagement in Organisationen

Das Seminar bietet eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Konflikt und Interventionsformen für Konflikte. Es konzentriert sich auf lösungsfokussiertes Konfliktmanagement und Mediation zwischen einzelnen Personen in Organisationen.


Die beiden TrainerInnen vermitteln sowohl differenziertes Wissen als auch praktische Methoden, um Konflikte in Unternehmen mit einer lösungsfokussierten Haltung zu klären. Sie vertiefen Ihre Fähigkeiten, wesentliche lösungsfokussierte Methoden des Konfliktmanagements anzuwenden sowie einzuschätzen, in welchen Situationen welche Methoden besonders hilfreich sind.

Impulsreferate, Übungen, Case-Study, Rollenspiele, Arbeit an Praxisfällen der Teilnehmenden, Gruppenarbeit bieten ein lebendiges und abwechslungsreiches Lernen.

Trainer/in Martina Scheinecker, Peter Röhrig
Teilnehmende: Das Training richtet sich an MediatorInnen, Coaches, PersonalentwicklerInnen und Führungskräfte.
Termin: Termin auf Anfrage
Ort: N.N.
Preis: 650,- Euro zzgl. 19% MwSt.
Zurück zur Übersicht

Wollen Sie mehr wissen?

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Peter Röhrig
+49 (0)179/ 523 46 86
Peter.Roehrig@ConsultContor.de

Martina RömischLösungsfokussiertes Konfliktmanagement in Organisationen
weiter lesen

Lösungsfokussiert beraten und führen

Lösungsfokussiert beraten und führen

Die Arbeit mit dem Solution Focus, entwickelt von Steve de Shazer und Insoo Kim Berg, schafft professionelle Souveränität auch in schwierigen Führungs- und Beratungssituationen.


Wir bieten eine im deutschsprachigen Raum einmalige Weiterbildung für Beratende und Führungskräfte. In unserem Trainingsprogramm erwerben Sie die professionelle Kompetenz, wesentliche Herausforderungen im Alltag lösungsfokussiert zu meistern. Sie können im Coaching, im Training und in Workshops mit mehr Leichtigkeit und Energie arbeiten. In Konflikten und Veränderungsprojekten kommen Sie wesentlich schneller voran.
Mit dem wertschätzenden und ressourcenorientierten Ansatz unterstützen Sie Kunden und Mitarbeitende dabei, nachhaltig gute Lösungen zu entwickeln.

Die Weiterbildung richtet sich an Führungskräfte und Berater/innen mit Erfahrung und findet seit 2003 jährlich mit einem ausgesuchten kleinen Kreis von Teilnehmenden statt.
Die nächste Staffel beginnt am 19. März 2020

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Zurück zur Übersicht

Wollen Sie mehr wissen?

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Peter Röhrig
+49 (0)179/ 523 46 86
Peter.Roehrig@ConsultContor.de

Martina RömischLösungsfokussiert beraten und führen
weiter lesen