Wissenschaftskommunikation

Die eigene Forschung und Forschungsvorhaben der Hochschule sichtbarer zu machen, ist ein essentielles Anliegen der heutigen Wissenslandschaft. Wissenschaftskommunikation wird als Baustein an Hochschulen flächendeckend verankert. Es lohnt sich also, Wissenschaftskommunikation sowohl auf individueller als auch auf institutioneller Ebene zu gestalten und eine eigene Strategie dafür zu entwickeln.


Das bieten wir an

  • Umfassende Erfahrung in der Entwicklung von Kommunikationsstrategien für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie für Projekte und Institutionen
  • Umfangreiches Wissen zu aktuellen Medienformaten, Trends und Entwicklungen und ihrer Umsetzbarkeit; inklusive Kostenstrukturen
  • Ergänzende Beratung zu Wissenschaftskommunikation in Coachings und Führungskräftetrainings
  • Umfassende Kenntnis der aktuellen Anforderungen in Förderanträgen und der gegenwärtigen Entwicklungen im hochschulpolitischen Bereich
Zurück zur Übersicht

Wollen Sie mehr wissen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail.
Martina RömischWissenschaftskommunikation